NO TRANSLATION AVAILABLE

Glockenbrot, Bergkirchen b. München


Bei diesem Standort in Bergkirchen sind 4 baugleiche Müllverdichtungsanlagen im Einsatz. Es handelt sich um stationäre Anlagen des Typs MP 1000 mit Wandanschlußtrichter und 24 cbm Pressbehälter. Die Pressen stehen zur Hälfte im Gebäude und im Freien.

Die Freiräume zwischen Maueröffnung und Presse wurden mit vorgefertigten Blechen verschlossen. Auf den Begehblechen der Pressen im Innenbereich wurden stationäre Hub-Kipp-Vorrichtungen für 1,1 cbm Umleerbehälter montiert. Die verschiedenen Abfälle werden in der Produktion in 1,1 cbm Umleerbehältern gesammelt und zu einer der 4 Müllverdichtungsanlagen transportiert. Dort werden sie mittels der Hub-Kipp-Vorrichtung durch die Wandöffnung  entleert und in der Presse verdichtet.

 


NO TRANSLATION AVAILABLE

Ikea Frankfurt


Bei Ikea Frankfurt wurden insgesamt 5 Müllverdichtungsanlagen montiert. Eine stationäre Müllpresse Typ ST-SEL mit einer 30 cbm Pressmulde zum Verdichten von Restmüll, des weiteren vier stationäre Schneckenpressen vom Typ HSP-E-L-V mit jeweils 32 cbm Pressmulden zum verdichten von Holz, Folie und Kartonagen. Alle Anlagen stehen im Freien und werden über einen Wandanschlußtrichter von innen befüllt.

Da bei Ikea viele großvolumige Kartonagen anfallen und sich nach der Umstellung von Euro-Holzpaletten auf Papp-Paletten, sich der Anfall wesentlich erhöht hat, wurde bei der Anlage für Kartonagen ein Pappenzerreißer vorgeschaltet. Jetzt werden Kartonagen, egal welcher Größe, dem Pappenzerreißer zugeführt, der das Material selbst einzieht und grob zerkleinert. Das zerkleinerte Material fällt dann direkt auf die Schnecke, wird eimgezogen und verdichtet. Durch diese Vorzerkleinerung erhöht sich der Durchsatz und die Verdichtung. Da im Gebäude mit einer empfindlichen Fördertechnik gearbeitet wird die keinerlei Staub verträgt, wurde bei den Pressen für Holz und Kartonage eine Absaugung integriert.

NO TRANSLATION AVAILABLE

TetraPak

„Verdichtung von Abfällen aus der Verpackungsfertigung über eine Absauganlage.“ 2 stationäre  Pressen Typ MP 1000 TS mit  Voll-Hydraulischer Ankopplung und hydraulischem Türverschlußschieber für Pressmulden Typ PM 30

Hier werden die Abfälle in einer Halle von ver- schiedenen Randschneidern abgesaugt und über eine Zellradschleuse der Presse zugeführt. Über eine Niveaumessung wird die Anlage automatisch  gestartet und das Material in den Container verdichtet. Ist die maximale Befüllung erreicht schaltet die Anlage auf  „ Voll „. In diesem Moment schaltet eine in der Absaugung installierte Weiche um und befüllt die Presse Nr. 2. Über eine vollautomatische Türverschlußeinrichtung wird der volle Container der Presse Nr. 1 verschlossen, abgekoppelt und für den Abtransport freigegeben.

NO TRANSLATION AVAILABLE

Dresdner Bank Frankfurt

Hier befinden sich Exhaustoren, die den Müll aus den einzelnen Stockwerken in die Presse saugen. Die Presse wurde komplett vakuumdicht gebaut. Da durch beengte Räumlichkeiten keine direkte Zufahrt aus dem Aufzug zur Presse gegeben ist, werden die Pressmulden auf einem Drehkreuz abgesetzt, um diese dann in die richtige Ankoppelposition zu bringen. Nachfolgend ein Beispiel einer Anlage mit Verfahrung und Drehkranz.


NO TRANSLATION AVAILABLE

Messe Halle 11


Müllpresse Typ MP 2500 mit Sonder-Hub-Kipp-Vorrichtung für 2,5 cbm Umleerbehälter.
Dieser Pressentyp wurde an verschiedenen Standorten auf dem Messegelände montiert. In 2,5 cbm Umleerbehältern werden die Abfälle aus den Hallen und vom Freigelände gesammelt und zu den verschiedenen Sammelplätzen gebracht. Dort wird der Inhalt der Behälter über eine Sonder-Hub-Kipp-Vorrichtung der Müllpresse zugeführt und in einen 30 cbm Pressbehälter verdichtet.

NO TRANSLATION AVAILABLE

Trianon Frankfurt

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein Hochhaus, bei dem die Verdichtung im 1. UG stattfindet. Bei dem zu verdichtenden Material handelt es sich um Papier, Kartonage und Restmüll. Im Einsatz sind 2 Verdichtungsanlagen vom Typ MP 800 auf einem Pressenuntergestell. Die beiden Pressbehälter (PM 20 cbm) stehen auf 2 Container-Transportwagen. Für den Fall des Containerwechsels fährt der Transportwagen mit dem vollen Behälter über eine Gleisanlage in den eigens für die Entsorgung vorgesehenen Müll-Aufzug, der dann den Container aus dem 1. UG zur Anlieferung auf die Hofebene befördert. Da aber im 1. UG nur ein Standort einer Presse mit dem Aufzug fluchtet, mußte eigens für diese spezielle Situation ein Transportwagen konstruiert werden, der in der Lage ist, eine enge Doppelkurve zu fahren. Es wurde ein Prototyp mit 4 separat zu steuernden Lenkantrieben gefertigt.
Später wurde auf Kundenwunsch noch eine Hub-Kipp-Vorrichtung für 240 l Mülltonnen nachgerüstet. Da die Übergabe des Materials in einer Höhe von ca. 2.60 m erfolgen mußte, war auch hier eine Sonderanfertigung notwendig. Der Behälter wird in die HKV gefahren, anschließend ca. 2.60 m senkrecht nach oben befördert und dann über ein Drehgelenk in die Presse entleert.

©Thomas Wolf


Существует множество объектов в Германии и по всей Европе, в которых участвовала фирма Franz Kahl и наши партнёры. Мы готовы не только открыть перед вами двери нашего тест-центра, но и выехать совместно к нашим референц-адресатам, чтобы вы могли увидеть нашу технику в действии.